Über uns

Über uns

Wir von tonraumfünf10 teilen eine Leidenschaft: Das Singen. Also treffen wir uns jeden Montag in den Räumen der Bethel Gemeinde Berlin-Friedrichshain und gehen genau dieser Leidenschaft nach. Als Kammerchor singen wir Stücke aus verschiedenen Genres und Epochen und in unterschiedlichen Sprachen, immer mit Spaß und vollem Einsatz.


tonraumfünf10 ist ein unabhängiger Verein. Unser dreiköpfiger Vorstand kümmert sich um einen Großteil der Organisation, unterstützt von zahlreichen Mitgliedern. Wo wir auftreten, was mit unseren Mitgliedsbeiträgen passiert und alles, was sonst noch wichtig ist, entscheiden wir gemeinsam – wenn notwendig kurzfristig in der Probenpause oder einmal im Jahr bei der Mitgliederversammlung.


Wir singen aber nicht nur gemeinsam: Das Sommerfest gehört genauso zum Chorleben dazu wie die Weihnachtsfeier und der Probenausklang in der Kneipe um die Ecke am Montagabend.


All das gibt es, seit Thomas Schreier im Jahr 2006 zusammen mit langjährigen Sängerinnen und Sängern anderer gemischter Berliner Laienchöre tonraumfünf10 gegründet hat. 2007 haben wir unser Konzertdebüt unterirdisch gegeben: in den Katakomben am Senefelder Platz. 2017 haben wir das mit einem Jubiläumskonzert groß gefeiert. 


Bilder: 1/3/4/6/8 (c) Bernhard Höppner; 2/7 (c) tonraumfünf10; 5 (c) Bernd Blome, 2019

Proben

Wir proben einmal pro Woche. Jeden Montag treffen wir uns von 19.00 bis 21.30 Uhr in den Räumen der Bethel Gemeinde Berlin-Friedrichshain, in der Matternstraße 17/18. Die aktuellen Hygieneregeln, die für Chöre gelten, sind auf der Website vom Chorverband Berlin nachzulesen.


Zweimal pro Jahr – im Frühjahr und im Herbst – fahren wir gemeinsam für ein Wochenende ins Berliner Umland, um intensiv zu proben, zum Beispiel für eines unserer Konzerte oder ein tolles neues Projekt.


Wir singen aber nicht nur gemeinsam: Das Sommerfest gehört genauso zum Chorleben dazu wie die Weihnachtsfeier und der Probenausklang in der Kneipe um die Ecke am Montagabend.